Steuerung und Finanzen

Der Aufbau und die Weiterentwicklung eines internen Rechnungswesens (Kosten- und Leistungsrechnung, Planungsrechnung) für die Kommunen sind nach der Umstellung auf das Neue Kommunale Rechnungswesen NKR von besonderer Bedeutung. Eine steuerungsrelevante Verbindung von Zielen, Produkten und Kennzahlen bilden die Grundlage für eine kommunale Wirtschaftlichkeitsanalyse.


Konsolidierter Gesamtabschluss:

Besonders die Erstellung des konsolidierten Gesamtabschlusses setzt konzeptionelle Planungen voraus und stellt damit Steuerungs- und Finanzverantwortliche vor große Hürden. Weil solche konzeptionellen Lösungen nicht vom Himmel fallen, hat die NSI Consult ein bereits erprobtes Team mit spezifischer Fachkompetenz aktuell im Einsatz. Es unterstützt die Kommunen mit einer durchdachten 6-Schritt-Strategie, den gesetzlichen Stichtag (30. Juni) zur Aufstellung des konsolidierten Gesamtabschlusses einzuhalten.

Ansprechpartner für Sie ist:

Herr Dr. Dino Schubert, Geschäftsbereichsleitung Steuerung & Finanzen,
d.schubert@nsi-consult.com, +49 (0) 160 / 975 81 664

NSI Consult verfügt über erfahrene Praktiker, um auch in Ihrer Kommune das NKR erfolgreich implementieren zu können:
• Gesamtabschluss
• Jahresabschluss
• Kosten- und Leistungsrechung
• Strategische Ziele
• Controlling und Kennzahlen
• Umsatzsteuernovelle § 2 b UStG
• Berichtswesen
• Wirtschaftlichkeitsberechnungen (z.B. für Bauhöfe oder andere Betriebe)
• Strategisches Management / Steuerung
• Informationsveranstaltungen für Ratsmitglieder
• Rechtliche Fragestellungen
• Haushaltssicherkonzept
• Public Private Partnership PPP / ÖPP
• Interkommunale Zusammenarbeit IKZ / Zweckvereinbarung
• Demografische Entwicklung
• Begleitung Neues Kommunales Rechnungswesen